SEOKomm 2011: Mobile SEO in der Praxis

Pelle Boese hat definitiv einen der kürzesten aber auch knackigsten Vorträge über Mobile SEO gehalten.

Die Google Analytics Beta unterstützt mittlerweile bedingt die Auswertung für Mobile Traffic und ist auf alle Fälle einen Test wert.
In kürzester Zeit wurden mehrere Partnerprogramme für Apps und Abos (hauptsächlich Erotik-Bereich) vorgestellt. Linkliste wird noch nachgereicht.
Interessant war auch die Erkennung der Geräte über das User agent Profile.

Der Vortrag war sicher sehr kurz gehalten, deshalb hier nur kurz die Facts:

  • Fun-Apps günstig entwickeln lassen (Indien etc.) und verkaufen zahlt sich bei höherem Traffic richtig aus.
  • Wenn technisch möglich auf mobile Subdomain verzichten (Lösung über CSS,mod_rewrite mit UA-Matching)
  • Matching des User-Agents und Content-Ausgabe über mod_rewrite o.ä. lösen – JavaScript ist kaum geeignet, da die Seite erst geladen werden muss und viele Geräte JS nicht oder nur eingeschränkt unterstützen.
  • Aktualität der UA-Datenbank durch Auswertung der Access Logs (Webserver). Abgleich mit kostenpflichtigen Datenbanken wird allerdings empfohlen.

War bis jetzt definitiv der kurzweiligste Vortrag bis jetzt.

keep rankin’
Thomas

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die ultimative Sammlung der SEOkomm 2011 Recaps, Fotos und Videos - 26. November 2011

    [...] SEOkomm 2011: Mobile SEO in der Praxis [...]

  2. SEOkomm Sunday 2011 [Recap] | rankingCHECK Blog - 28. November 2011

    [...] SEOkomm 2011: Mobile SEO in der Praxis [...]

  3. Recap SEOkomm 2011 -> I Like ! - 28. November 2011

    [...] SEOkomm 2011: Mobile SEO in der Praxis [...]